Rose

Die Rose vereinigt das weibliche Urprinzip mit dem männlichen, Yin und Yang, Venus und Mars.

Die zarten Blätter, der aphrodisierende Duft, die zarte runde Form sprechen von Weiblichkeit und Sinnlichkeit, die Dornen von männlicher Abwehrkraft.

 

Die Rose wirkt auf die Haut (Kontakt und Abgrenzungsorgan) antibakteriell, pilzfeindlich, wundheilend und entzündungshemmend.

Auf seelischer Ebene wirkt sie aufs Herz und vermag dieses zu öffnen. Sie ist das Symbol der Liebe und schafft es die Seele einer Frau zu berühren.

Für mich ist die Rose eines der wertvollsten Heilpflanzen in der Geburtshilfe.

 

Ich nutze gerne das ätherische Öl in der Duftlampe zu Heilmeditationen oder unter Geburt.

 

Die Rose gehört ins Dammassageöl, in Vaginalzäpfchen die bei Pilz- und Scheideninfektionen helfen, in meiner geliebten Rosatumsalbe der Firma Wala, die bei offenen, schmerzenden Dammnähten rasche Heilung bringt.

 

Besonders wertvoll ist das therapeutische Wildrosenbabybondingbad, welches heilsam nach traumatischen Geburten sein kann. Es schafft Nähe und imitiert den Moment der Geburt und  lässt die Öffnung und Verbindung von zwei verletzten Seelen zu.

Wenn Du Interesse an diesem besonderen Baderitual hast, so sprich mich an, ich unterstütze Dich gerne dabei.

 

Eine Hebammenbauchmassage mit Rosenöl im Wochenbett hilft, dass Frau sich besser in der Mutterrolle einfindet und sich im veränderten Körper wieder zu Hause fühlt.

 

Mammamia!

Isabelle Hiry

 

Kontakt:

Theodor-Heuss-Allee 81

66740 Saarlouis

 

Telefon:

06837-9600141

info@mammamia-hebamme.de