Detox 2016

Eine Frühjahrskur ist ideal, um körperlichen und seelischen Ballast abzuwerfen! In der Natur wachsen jetzt genau die Kräuter, die Körper und Seele optimal beim Entgiften unterstützen. Die Mammamia-Kur ist besonders geeignet, für alle, die gerne essen oder nicht fasten wollen oder können. Manchmal ist unser Körper so ausgebrannt, die Seele hungrig oder unsere Zellen so leer, dass ein Verzicht auf Nahrung uns nur noch mehr stressen würde. Es geht auch mit!

Mit den richtig ausgewählten Lebensmitteln kann ebenso eine Entgiftung angeregt werden, die Zellen wieder aufgefüllt und die Lebensfreude erhalten bleiben. Bei unserer Kur ernähren wir uns zu 80% roh, vegan und basisch. Jedoch ohne Dogma und Zwang, dafür abwechslungsreich und bunt. Bei dieser Ernährung gibt es soviel Neues zu entdecken!

Fasten bedeutet Verzicht und ist eine intensive Erfahrung, aber sie muss nicht fade und karg sein, sondern kann voller Lebensfreude und neuer Erfahrungen stecken.

 

Diese können unter anderem sein:

  • Gewichtsverlust
  • Schönere Haut
  • Mehr Vitalität und Kraft
  • Bessere Ausstrahlung
  • Verschwinden von Krankheiten
  • Ausrichtung auf das Wesentliche
  • Mehr Bewusstheit
  • Neue Menschen kennelernen
  • Sich selbst neu erleben
  • Das Erwachen der Natur bewusst wahrnehmen
  • Die Sinne schärfen
  • Operation ohne Messer
  • ...

 

Interesse? Dann komm doch mit auf die Reise!

 

Oder schau Dir unser Vorab-Detox im Blog an.

Himbeerbecher mit Mandelsahne
Himbeerbecher mit Mandelsahne

24. Februar 2013

 

Start unserer Mammamia-Frühjahrskur:

 

  • Kennenlernen der Gruppe
  • Motivationscheck
  • Säure-Basentest: Wie verschlackt bin ich
  • Informationen zum Ernährungsprogramm
  • Besprechen der Übergangswoche
  • Was brauche ich für die Reise: Proviant, Ausrüstung, Hilfsmittel
  • Wovon sollte ich mich in dieser Woche verabschieden
  • Kulinarisches, denn eine Kur muss nicht fade und öde sein

 

 

 

Frühstück
Frühstück

2. März 2012

 

Ende der Übergangswoche, die Entgiftung beginnt

 

  • Wie geht es unserer Gruppe
  • Entgiftungsverfahren
  • Unterstützende Heilkräuter
  • Vorsicht: Fallen und Krisen
  • Gegenmaßnahmen und Tricks
  • Rezeptideen
  • Träume
  • Fastentagebuch

Bei Interesse gibt es zusätzlich Fasten- und Kräuterwanderungen und , Massagen und Heilmeditationen.

Rohkostpralinen
Rohkostpralinen

9. März 2013

 

Mittendrin und voll dabei

 

  • Gruppencheck und gemeinsame Motivation
  • Was verändert und bewegt sich bereits?
  • Seelische Entgiftungsunterstützung
  • Seelenbalsam
  • Kulinarische Seelenschmeichler
Tee-Zeit
Tee-Zeit

16. März 2013

 

Es geht in die Endphase

 

  • Gruppenaustausch
  • Was hat sich alles verändert
  • Säure-Basencheck
  • Wann und wie beende ich meine Entgiftungskur
  • Was möchte ich wieder integrieren und was möchte ich verändern
  • Unterstützung für seelisches und geistiges Wachstum
  • Kulinarische Genüsse nicht vergessen
  • Wie gestalten wir unseren Frühjahrskurabschied

Zum Abschluß:

 

Bei Bedarf gibt es noch ein Mammamia-Fastenkur-Abschiedstreffen.

Wahlweise in einem Restaurant bei einem unserer Kur würdigem Abendessen.

Mammamia!

Isabelle Hiry

 

Kontakt:

Theodor-Heuss-Allee 81

66740 Saarlouis

 

Telefon:

06837-9600141

info@mammamia-hebamme.de