Magischer Kräuterwisch

 

 

Für mich endet die Kräutersaison jedes Jahr mit dem Sammeln und Binden des Kräuterwisch. Es heißt, die Pflanzen hätten zu dieser Zeit ihren Höhepunkt an Heilkraft, kurz bevor sie sich dann ganz langsam wieder in ihre Wurzeln zurückziehen.

 

Seit Jahren folge ich nun schon zu Maria Himmelfahrt dieser Tradition. Ob in der Gruppe oder allein

- es war immer besonders, doch dieses mal war es bedonders besonders,

ja fast magisch...

 

 

 

 

Eigentlich war es mir gestern zu heiß, ich war kraft- und lustlos und lieber hätte ich die Hängematte -mit Mexikanerhut auf dem Gesicht-  der Kräutertour mit bücken und pflücken vorgezogen.

Alles einfach zu anstrengend.

 

Irgendwie zog es mich dann doch auf meinen Lieblingsweg, wenigstens ein bißchen in der Natur sein.

Das war mir an diesem Tag schon heldenhaft genug und ich beschloß "bücken und pflücken und Kräuterwisch" einfach auf übermorgen zu verschieben. Das muss auch gehen.

 

In der Mitte des Weges zog mich der Dost magsich an. Ich brauchte mich fast nicht zu ihm herunterzubeugen, er sprang förmlich in meine Hand (gut, ein bißchen geflunkert ist das jetzt schon, aber gefühlt war es so).

Es folgte eine Kräuterwiese und dort taten es ihm Rainfarn, Schafgarbe, Johanniskraut, Baldrian, Berufskraut, wilde Möhre gleich. Als ich dann sogar noch ein Wiesensalbei fand, war ich komplett im Kräuterwischfieber.

Der Weg ging weiter und die Heilpflanzen drängten sich mir förmlich auf: Beinwell, Mädesüß, Königskerze, Nachtkerze, Beifuß, sogar die Karde schenkt mir ohne zu beißen 3 ihrer schönen Blütenkämme.

 

Letztendlich war dies der größte und artenreichste Kräuterwisch, den ich je gesammelt habe. Und noch mehr: ich meine, dass er sogar eine kleine Botschaft enthält:

 

"Bleib einfach auf deinem Weg, alles andere kommt von selbst - in Hülle und Fülle!"

 

 

So wünsche ich es euch auch!

Bleibt euch treu, folgt eurem Herzen und eurer Bestimmung und genießt, was das Leben an Geschenken für euch bereithält.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mammamia!

Isabelle Hiry

 

Kontakt:

Theodor-Heuss-Allee 81

66740 Saarlouis

 

Telefon:

06837-9600141

info@mammamia-hebamme.de