Rotöl selber herstellen

 

Das aus den Johanniskrautblüten gewonnene Rotöl, hat in der Naturheilkunde ein breites Anwendungsspektrum: von Muskelkater, über stumpfe Verletzungen, bis Ischialgien, Rheuma, Nervenschmerzen,... Ich nutze es am liebsten zur Massage bei Menschen, die sich in schwierigen Lebensumständen oder Depressionen befinden oder zur Narbenbehandlung nach Kaiserschnitt oder Dammverletzung. Es riecht zwar nicht blumig leicht, sondern eher etwas eigensinnig schwer, doch die warme rote Farbe des Öls legt sich wie ein heilender Balsam über Körper und Seele.


Das angesetzte Öl dann mind. 3 Wochen in der Sonne stehen lassen
Das angesetzte Öl dann mind. 3 Wochen in der Sonne stehen lassen
Fertig!
Fertig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mammamia!

Isabelle Hiry

 

Kontakt:

Theodor-Heuss-Allee 81

66740 Saarlouis

 

Telefon:

06837-9600141

info@mammamia-hebamme.de