Mit Mammamia quer durch den Wald essen

Mammamia-Kräuterkraft -die kleine Schwester der Frühjahrskur. Sie bringt Dich auf Hochtouren und kurbelt gleichzeitig Deine Entgiftung an. Wie's funktioniert? Ganz einfach: Du musst nix verändern, Du lässt Deine Ernährung so wie sie ist, fügst aber täglich eine Frühlingskräutermahlzeit ein. Anregungen und Ideen gibts hier und wer Interesse hat, den nehme ich bei meinen täglichen Wald- und Wiesenstreifzügen - gegen einen kleinen Unkostenbeitrag- mit.

Was jetzt gerade wächst, ist voll mit Vitaminen und Mineralien und Stoffen, die Gifte aus dem Körper tragen. Also ran an die Buletten!

Wir beginnen mit dem Blut-, Nieren- , Gallen-, Haut-, ... ach sagen wir vereinfacht Universalkörperreiniger Brennessel. Magnesium, Kalium, Eisen und Kieselsäure sowie Vitamnine A,C und E uuuunndd Eiweiß satt.

Ein wenig Gundermann, etwas Minze von Balkonien, 1 Mango, 1 tiefgekühlte Banane, frischgepresster Orangensaft, 1 Stück Ingwer - ab in den Blender - fertig!

Ja, ich weiß, sieht wie jeder grüne Smoothie echt fies aus, schmeckt jedoch lecker. Ehrlich, ehrlich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mammamia!

Isabelle Hiry

 

Kontakt:

Theodor-Heuss-Allee 81

66740 Saarlouis

 

Telefon:

06837-9600141

info@mammamia-hebamme.de