Kennt Ihr eigentlich die Vogelmiere

Vogelmiere
Vogelmiere

Während draußen leise das Leben noch unter der Erde zu pulsieren beginnt, zarte Triebe und Knospen sich zaghaft an die Oberfläche wagen, wächst die Vogelmiere bereits in groß angelegten Wiesenteppichen. Sie ist ein wahrer Überlebenskünstler! Mich freut es, denn ich sammle gerne das Wildgemüse, da es noch auf unbelasteten Böden wächst und vor Vitaminen und Mineralien nur so strotzt. Wie unsere Vogelmiere:

B-Vitamine 1,2 und 3, Selen, Kieselsäure, doppelt soviel Calcium, dreimal soviel Kalium und Magnesium, siebenmal sovie Eisen, zwei bis achtmal soviel Vit. A und C wie der Kopfsalat, ... Yeah! Das fetzt!

Obwohl sie Unkraut genannt wird, ist sie eine Heilpflanze. Sie hilft bei Erkältungskrankheiten, Leberbeschwerden, kräftigt den Organismus,...

Vogelmierensmoothie
Vogelmierensmoothie

Prima-fein! Ich bin gerade erkältet und mag die Vogelmiere. Sie schmeckt nach frischem Mais. Zuerst gibts mal zum Gesund-werden die volle Dröhnung:

  • 2 Händevoll Vogelmiere
  • 1 Apfel
  • 1 Birne
  • 2 EL Erdmandeln gemahlen
  • 3-4 Minzblätter
  • 200ml Wasser

Ab in den Mixer, trinken und genesen!

 

Mit der Vogelmiere kann man noch ganz andere Dinge zaubern. Da sie ja gerade so günstig zu erwerben ist, steht sie ganz oben auf meinem Speiseplan. Weitere Rezepte folgen....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mammamia!

Isabelle Hiry

 

Kontakt:

Theodor-Heuss-Allee 81

66740 Saarlouis

 

Telefon:

06837-9600141

info@mammamia-hebamme.de